[April 2014]

The end of no. The beginning of Now lautet der durchaus provokante Claim des US-amerikanischen Anbieters, der innovative Lösungen und Plattformservices aus der Cloud anbietet.

ServiceNow, 2004 gegründet, hat sich zu einem der führenden Software As A Service (SAAS) Anbieter entwickelt mit mehr als 2.100 Kunden weltweit und mehr als 1900 Mitarbeitern.

Da die Einsatzszenarien von ServiceNow zunächst vorwiegend im Bereich IT Service Management (ITSM) lagen, verfügt das Unternehmen heute über Lösungen, die alle ITIL-Prozesse unterstützen. Hierzu zählen beispielsweise: Incident Management, Problem Management, Change Management, Request Management, Project Management, Release Management, IT Risk, Governance & Compliance.

Unter dem Begriff Enterprise Service Management wird ServiceNow ab sofort den Focus für den Einsatz der Plattform auch in Non-IT Szenarien deutlich verstärken. Durch die Automatisierung manueller Abläufe und die Standardisierung von Prozessen, sind vor allem im Hinblick auf die Aspekte Servicequalität, Revisionssicherheit, Kosten und Transparenz, mit Einsatz einer integrierten SAAS Plattform, signifikante Verbesserungen zu erzielen. Die Flexibilität und Skalierbarkeit der ServiceNow Plattform bietet dabei die Voraussetzung, um schnell auf Anforderungen zu reagieren und lauffähige Lösungen bereitzustellen.

Dazu Frank Slootman (CEO von ServiceNow)

"Heute sorgen noch zu viele CIOs dafür, dass die IT läuft. Damit sind sie keine echte Inspiration für die Unternehmensleitung, die nach neuen Geschäftsideen und -gelegenheiten sucht", meint Slootman. "Wenn das so ist, wundert es mich nicht, dass die Anforderungen an die IT vor allem darin bestehen, Kosten zu senken." Das Angebot von ServiceNow zielt in die entgegengesetzte Richtung: "Es sorgt dafür, dass der CIO Hände und Kopf frei hat, um das Unternehmen bei der Suche nach neuen Geschäftschancen zu fördern und aktiv zu unterstützen." (Computerwoche)

"Mit unserem strategischen Ansatz für das Enterprise Service Management adressieren  wir den wachsenden Bedarf, die Bereitstellung und Erbringung von Services in den Unternehmen und gegenüber Kunden zu professionalisieren und automatisieren. Wir freuen uns, mit Media Solutions ab sofort einen neuen Partner an Bord zu haben, der hier gerade auch im Bereich NON IT-Services über langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Branchen verfügt."
Manfred Eierle, Regional Director EMEA Central bei ServiceNow.

„Für Media Solutions stellt die Partnerschaft mit ServiceNow einen wichtigen Schritt zur Erweiterung des Portfolios dar. Insbesondere mit dem Ansatz Enterprise Service Management ergeben sich eine Vielzahl von Synergien und gemeinsamen Anknüpfungspunkten, zur Optimierung von IT- und Non-IT-Prozessen in den Unternehmen. In diesem Bereich verfügt Media Solutions über 18 Jahre Erfahrung. Die ersten ServiceNow Projekte bestätigen diese positive Einschätzung sehr deutlich“ so Michael Staar, Geschäftsführer von Media Solutions.